30 Für eine optimale und zuverlässige Funktion verwenden Sie bitte ausschließlich Original IVT Zubehör WISSENSWERTES ZUR LADETECHNIK VERSCHIEDENE LADEVERFAHREN IM ÜBERBLICK Pulsladung Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der Konstant stromladung Die Ladepausen ermöglichen es die Akku spannung für den weiteren Ladeprozess exakt zu bestimmen Darüber hinaus ist eine Pulsladung optimal geeignet um sulfatierte Akkus zu regenerieren Zeit Strom Spannung Ladung mit konstantem Strom I Ladung Bei der Konstantstromladung wird der betreffende Akku immer mit gleichbleibendem Strom Icharge geladen Dadurch können Schädigungen durch einen zu hohen Ladestrom verhindert werden Bei diesem Ladeverfahren besteht allerdings die Gefahr dass der Akku überladen wird Deshalb ist ein geeignetes Abschaltverfahren notwendig Zeit Icharge Icharge Icharge Icharge Ubat Ubat Ubat Ubat Strom Spannung Ladung mit konstanter Spannung U Ladung Bei der Konstantspannungsladung wird die Ladespannung Ubat über den ganzen Ladevorgang hinweg konstant gehalten Dies hat zur Folge dass zu Beginn des Lade vorganges ein höherer Strom als am Ende fließt Durch die abnehmende Stromstärke gegen Ende des Ladevorgangs erfolgt eine schonende und vollständige Ladung des Akkus Zeit Strom Spannung Ladung nach dem IU Verfahren Das IU Ladeverfahren vereint die beiden oben genannte Ladeverfahren und nutzt die Vorteile beider Techniken Dadurch kann auf einfache Art und Weise eine schnelle und schonende Ladung erreicht werden Zeit Strom Spannung Innovative Versorgungstechnik GmbH

Vorschau IVT Ladetechnik Seite 30
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.